Das Hodenkarzinom - sehr gute Heilungschancen

Bei der Behandlung bösartiger Hodentumore, der häufigsten Krebserkrankung bei jungen Männern, gab es in den letzten Jahrzehnten enorme Fortschritte.

Sie befinden sich hier:

Als interdisziplinäres universitäres Tumorzentrum sind wir auf die Behandlung von Hodentumoren spezialisiert und verfügen über eine einzigartige Infrastruktur. Wir können Ihnen – neben den klassischen Methoden – hoch spezialisierte Verfahren, wie die molekulare Charakterisierung der Tumore, die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und die Hochdosis-Chemotherapie anbieten.

Standardisierte Therapie auf höchstem Niveau

Zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse von Patienten mit Hodenkrebs sind in den letzten Jahren europäische Behandlungsleitlinien erarbeitet worden. In unserer Klinik können wir Ihnen eine Therapie auf höchstem Niveau gewährleisten.

Interdisziplinäre Beratung


Wir beraten Sie umfassend über mögliche Therapiealternativen. Komplexere Befunde einzelner Patienten werden in der wöchentlich tagenden Tumorkonferenz der Charité vorgestellt und diskutiert. In interdisziplinärer Beratung suchen wir nach dem optimalen Therapiekonzept.

Unsere Klinik ist eines der Zweitmeinungszentren für Hodentumore

Logo des Zweitmeinungszentrums für Hodentumore

Holen Sie eine Zweitmeinung zur Festlegung der Therapie bei Hodentumoren ein. Dieses Projekt wird gefördert durch die Deutsche Krebshilfe.