Stationäre Behandlung

Sie befinden sich hier:

Stationärer Aufenthalt an der Urologischen Klinik

Werden Sie stationär aufgenommen, so erfolgt dies auf der Station 10A oder Station 10B des Charité Campus Benjamin Franklin, oder auf Station 204B des Charité Campus Mitte.

Stationäre Aufnahme am Campus Benjamin Franklin

Zur stationären Aufnahme auf der Urologischen Station der Charité Campus Benjamin Franklin begeben Sie sich bitte in den Anmeldebereich der Urologischen Hochschulambulanz, 5. Stock, Bettenhaus 1, Fahrstuhl 19 und 20. Von dort werden Sie dann nach einer kurzen Eingangsuntersuchung durch den Aufnahmearzt weiter auf die Station 10A oder 10B geleitet.

Kontakt und Pflegedienstleitung Station 10A und 10B:
Frau Ulrike Funkenweh
t: +49 30 8445 2511
f: +49 30 8445 4761

Stationäre Aufnahme am Campus Mitte

Zur stationären Aufnahme auf der Urologischen Station der Charité Campus Mitte, begeben Sie sich bitte zunächst in den Bereich der Urologischen Poliklinik

Charité Campus Mitte
Hufelandweg 5, Ebene 03
Eingang Luisenstraße 13

Dort werden Sie von dem Personal aufgenommen und später von einem der Aufnahmeärzte der Station untersucht.

Kontakt und Pflegedienstleitung Station 204B
Frau Dagmar Tuchtenhagen
t: +49 30 450 515 124
f: +49 30 450 515 910


Bitte beachten Sie unsere Merkliste für den stationären Aufenthalt:

  • Krankenhauseinweisung
  • Kostenübernahme der Krankenkasse
  • Personalausweis
  • Krankenversicherungskarte
  • Röntgenbilder (soweit vorhanden)
  • Bademantel, Hausschuhe, Nachthemd oder Schlafzug
  • Toilettenartikel, Handtücher
  • 2 Euro Münze für Kleiderschrank
  • nur die nötigsten Wertsachen

Medikamente die Sie zeitgrecht in Absprache mit Ihrem Arzt absetzen sollten:

  • Blutverdünner (z.B. ASS, Plavix)
  • Gerinnungshemmer (z.B. Marcumar, Falithrom)
  • Medikamente zur Blutzuckerregulierung (z.B. Siofor, Metformin)